Patientin gestaltet Espressotasse für DINZLER Kaffeerösterei

Ein Herz, das in eine Blume übergeht und mit zwei Nieren verbunden ist – dieses hoffnungsvolle Motiv ziert die sechste Sonderedition der DINZLER Espressotassen für den guten Zweck. „Das Leben der Natur“ nennt die Künstlerin* ihr Bild. Zum Zeitpunkt der Gestaltung war die langjährige Dialyse-Patientin des Nierenzentrums an der Kinderklinik München Schwabing 16 Jahre alt. Derzeit wartet sie auf eine Spenderniere.

„Die Tasse ist wunderschön geworden, und natürlich sind wir auch ein bisschen stolz auf unsere Patientin, die das Motiv gestaltet hat“, freut sich Dr. Peter Strotmann. Er leitet den Schwerpunkt Kindernephrologie an der Kinderklinik Schwabing und hat die Aktion mitbetreut. In seiner ehrenamtlichen Rolle als Vorstand der Stiftung Kinderklinik München Schwabing ist er außerdem dankbar für die finanzielle Unterstützung durch die Kaffeerösterei in Höhe von 5.000 Euro und die großzügige Kaffeespende. Auch an den Erlösen aus dem Verkauf der besonderen Espressotassen wird die Stiftung beteiligt.

Dies ist bereits DINZLERs sechste Sonderedition für einen guten Zweck. Das Motiv „Das Leben der Natur“ soll die Menschen daran erinnern, dass man trotz aller Herausforderungen immer an seine Träume glauben und den Mut nicht verlieren soll. Wir wünschen der Patientin von Herzen, dass ihre Träume in Erfüllung gehen.

Die Espressotasse ist ab sofort im Handel erhältlich.

 

* Auf eigenen Wunsch bleibt die Künstlerin anonym.