Stiftung Kinderklinik Schwabing nimmt am Münchner Stiftungsfrühling teil

05.02.2017 - Vom 24. bis 30. März findet wieder der Münchner Stiftungs-Frühling statt, die zentrale Plattform für alle, die sich für und in München engagieren: als Privatperson, in Stiftungen, bei Projekten, in Unternehmen. Zum ersten Mal dabei ist auch die neue Stiftung Kinderklinik Schwabing mit zwei Veranstaltungen.

Geboren wurde die Idee zur Veranstaltung bereits 2012, 2013 konnte der erste Stiftungsfrühling stattfinden. Seither kehrt er alle zwei Jahre im Frühling wieder. Bei rund 250 Einzelveranstaltungen (Workshops, Vorträge, Lesungen, Führungen und andere Formate) zeigen dieses Jahr etwa 150 Stiftungen und Partner mit Sitz oder Wirkkraft in München ihre thematischen Schwerpunkte und liefern den Besuchern Zündstoff zum Informieren, Mitmachen, Nachdenken und Nachahmen, v.a. aber zum Kennenlernen.

Einem zentralen Auftakt in der BMW Welt am 24./25. März mit Marktständen und unterschiedlichen Einzelveranstaltungen folgen dezentrale Angebote in den Folgetagen, bei denen die Stiftungen direkt zu sich oder zu aktuellen Projektpartnern einladen. Auch Fachveranstaltungen zum Thema „Stiftungsmanagement“ dürfen nicht fehlen und belegen, welche Tatkraft, Engagement und Erfolge es dank Stiftungen und deren Mitarbeitern in den unterschiedlichen Lebensbereichen in der Stadt München gibt.

Die Stiftung Kinderklinik Schwabing ist mit zwei Veranstaltungen vertreten:

Vortrag: Unsere Kinder. Unsere Klinik - Ziele und Aktivitäten der Stiftung Kinderklinik Schwabing
am Samstag, 25.03., 11:00 Uhr, in der BMW-Welt, Business-Center 2B

Führung durch die Kinderklinik und über den entstehenden KinderCampus Schwabing
am Dienstag, 28.3., 15.00 Uhr

Mehr erfahren zu den Veranstaltungen der Stiftung Kinderklinik

Mehr erfahren über den Münchner Stiftungs-Frühling