Umzug der Kinderklinik läuft bereits

06.06.2017 - Der Umzug von Abteilungen der Kinderklinik läuft bereits, das Baufeld ist abgesteckt, mit dem Bau des neuen Klinikgebäudes soll bald begonnen werden. Die Stiftung Kinderklinik Schwabing unterstützt die Patienten, Pfleger und Ärzte, wo immer es sinnvoll und möglich ist.

Auf dem Gelände des Klinikums in Schwabing zeigt das umzäunte Baufeld hinter Haus 24 bereits deutlich, wo der Neubau des Klinikums entsteht. Auch der Umzug der Kinderklinik ist im Gange: Die Intensivstation ist bereits mit 6 Patienten in Haus 13 auf dem Klinikgelände gezogen, die Kinder-Onkologie wird in den nächsten Tagen mit 16 Patienten in Haus 10 einziehen. Für die kleinen Patienten, die Ärzte und Pfleger bedeutet dies einen erheblichen Aufwand, aber die Leiterin der Kinder-Onkologie PD Dr. Irene Teichert von Lüttichau ist optimistisch: "Ein Umzug ist immer aufwändig -  aber wir werden das gut hinkriegen und für die Kinder reibungslos gestalten. Und: Wir freuen uns auf die neue Station, die mit Einzelzimmern mit Schleuse, Bad und  WC deutlich großzügiger gestaltet ist. " Die Stiftung Kinderklinik Schwabing wird die Patienten und Ärzte in den nächsten Wochen unterstützen, wo immer es möglich und sinnvoll ist.